Leipzigstiftung

2020 wurde in Sachsen erstmals ein Industriekulturjahr gefeiert. Natürlich gehört für eine Buchstadt wie Leipzig dazu auch die Buchdruckindustrie nebst dazu gehöriger Drucktechnik. Folgerichtig plante die Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e. V. eben in 2020 kreative Drucktechnik-Workshops durchzuführen. Die LEIPZIGSTIFTUNG förderte dieses Vorhaben mit 2.000 Euro Fördermitteln.

Geplant war mit den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks im April 2020 über den Internationalen Museumstag im Mai, den Tag des offenen Denkmals im September und dem Wochenende der Grafik im November an vier Sonntagen ganztägige Workshops, durchgeführt im Museum für Druckkunst Leipzig, anzubieten. Doch Corona machte auch diese Planungen zumindest in Teilen zunichte: mehrere Workshop-Termine mussten abgesagt werden.

Nachdem die LEIPZIGSTIFTUNG einer Übertragung der Fördermittel in das Folgejahr zustimme, konnten die ausgefallenen Workshops schließlich in 2021 nachgeholt werden.

Eintragen am Montag, 29. November 2021

« Schloss und Fabrik Gemeinschaft genießen - trotz Corona »

Weitere Bilder: